• NETFLIX Favoriten

    Hallo ihr Lieben, ich glaube ich muss nicht hervorheben, das es momentan eine seltsame Zeit …

  • LOGO SWEATER

    Hey ihr Lieben, Ich hoffe es geht euch gut! Ich sitze gerade im Zug auf …

  • Meine Fashionweek Looks

    Der Beitrag enthält Affiliate Links Ich habe euch in meinem letzten Beitrag versprochen, dass …

  • Berlin Fashion Week 2020

    Die Berlin Fashionweek ist nun vorbei. Es ist 6.54 Uhr und ich sitze im Zug auf …

  • 2020 mit Vorsätzen?

    Ahja und schon wieder ist ein weiteres Jahr um! Ich bin jedes mal erneut darü…

  • Black Friday Deals 2019

    Alle Jahre wieder, das kann man definitiv auch schon beim Black Friday Sale beziehungsweise wohl …

  • SHOP MY WISHLIST

    Zakynthos Griechenland

    Hello, und zurück bin ich mit einen neuen Urlaubsbericht. Eine Woche nachdem wir aus Malaga wieder zurück waren ging dann wirklich in die Sonne. Und zwar in Richtung Zakynthos. Dazu habe ich auch ein Video auf YouTube für euch zusammengeschnitten.

    Eines der griechischen Inseln im Ionischen Meer. Nach knapp 2 1/2 Stunden Flug sind wir auf der wunderschönen Insel gelandet. Begrüßt wurden wir mit entspannten 22 Grad. Schon bereits auf dem Weg ins Hotel, war mir klar das diese Insel was besonders ist. Unser Hotel befand sich im Süden, wie ungefähr alle Hotels. Dies ist auch komplett beabsichtig von der Insel. Damit wenigstens im Norden nicht alles mit Tourismus überschwemmt wird. Ich finde das ich eine super Idee um immer noch die Wurzel einer Insel zu erhalten. Bereits in den ersten Minuten als wir das Hotel betraten und unser Zimmer begutachtet haben wusste ich, dass ich ein wirklich gutes Angebot herausgesucht habe. Gebucht hab ich sieben Tage im The Bay Suite + Hotels inklusive Flug von Hamburg und Halbpension für unter 650€ pro Person. Wir hatten an dem Essen, sei es Frühstück oder Abendessen nichts auszusetzen. Für jeden Geschmack war etwas dabei. Ich persönliche finde es ja schlimm wenn man sieben Tage lang essen ist was einfach nur in Öl getränkt wurde, dies war hier aber nicht der Fall. Entspannte Musik am Pool und keine besetzten Liegen oder nervige Hotel Angebote. Dies war wirklich ein Hotel zum entspannten. Das Design des Hotels hat mir besonders gut gefallen – alles sehr clean und Zeitlos (eine perfekte Umgebung für Content Creator). Wir hatten natürlich nicht vor die ganzen 7 Tagen nur im Hotel zu verbringen, dafür mich auch einfach nicht gemacht. Aus diesem Grund haben wir uns vor Ort ein Auto gemietet. Solltet ihr auch vorhaben euch ein Auto zu mieten würde ich vorschlagen das man vorab zu Hause schon recherchiert und das günstigste Angebot heraus sucht. Auf jeden Fall die Vollkasko Versicherung nicht vergessen! Wir hatten das Gefühl das die versucht haben einige vor Ort übers Ohr zu hauen. Nun hatten wir also ein Auto für eine Tag gemietet und das reichte tatsächlich auch für alles was wir uns anschauen wollte. Natürlich haben wir das berühmte Shipwreck in Navagio besucht. Die Fahrt dort hin war wirklich nicht easy aber die Landschaft auf dem Weg hat sich mehr als gelohnt. Durch den Druck Unterschied dort oben hatte ich auf dem weg immer mehr Kopfschmerzen, ich weiß nicht wem es auch so ging wer schon dort war. Ich bin ja wirklich keine Person die Tiefe liebt aber der Ausblick war unbezahlbar – einfach atemberaubend das Mutternatur so schön sein kann. (Kleiner Tipp: Im Mai kann man noch nicht mit dem Boot von unten auf den Strand rauf, da im letzten Jahr dort große Brocken von der Wand abgerutscht sind) Eventuell dann erst im Juni buchen wenn man das sowie die Insel Kefalonia besuchen möchte. Das wussten wir alles leider vorher nicht. Welchen Strand ich euch wirklich empfehlen kann, der auch relativ nah an unsere Hotel war ist der Gerakras Strand. Wir hatten einfach eine “golden hour” Es war unbeschreiblich und wunderschön. Der Strand war so gut wie leer und einfach fantastisch mit den Felsen. Ich werde demnächst noch ein Video zu meine Trip auf meine Youtube Kanal hochladen und alle Spots auflisten.

    Folgen:

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.