• Baum und Pferdgarten x MyTheresa

    *In Kooperation mit Baum und Pferdgarten / MyTheresa Wow, ich weiß gar nicht wie ich anfangen …

  • Jeanskleider für jede Frau

    *Der Beitrag enthält Affiliate Links Jeanskleider sind momentan nicht aus meinem Kopf zu kriegen. …

  • Knoblauch-Garnelen mit Quinoa

    Hey ihr Lieben, ich hoffe ihr seit bis jetzt gut mit der Corona-Situation klargekommen und …

  • Maxidresses for Spring

    Es ist unfassbar! In Hamburg hatten wir vorgestern wunderschöne 23 Grad. Den Tag haben wir …

  • NETFLIX Favoriten

    Hallo ihr Lieben, ich glaube ich muss nicht hervorheben, das es momentan eine seltsame Zeit …

  • LOGO SWEATER

    Hey ihr Lieben, Ich hoffe es geht euch gut! Ich sitze gerade im Zug auf …

  • SHOP MY WISHLIST

    PATTERN ALL OVER – Madison Square Park

    Über eine Woche bin ich nun in New York!

    Und ich kann eines definitiv sagen, es ist eine unfassbare faszinierte Stadt. Sowohl positive Eindrücke als auch auch Eindrücke die einen zum nachdenken bringen.

     

    Ich könnte mir durchaus vorstellen für ein halbes bis vielleicht sogar einem  Jahr hier zu leben, aber für den Rest meines Lebens stell ich es mir noch eher schwierig vor. Liegt wahrscheinlich auch daran das ich die Stadt momentan mehr als  Traveltrip wahrnehme anstatt Wohnort. Gerade hier in der Stadt ist mir klar geworden wie glücklich ich über mein Leben in Deutschland sein kann. Momentan lebe ich bei meiner Cousine, die für ihre Wohnung monatlich um die 1.400 Dollar zahlt, die im Verhältnis dem Preis überhaupt nicht entsprechen. Für solche einen Preis bekommt in Hamburg was ganz anderes. Ich kann mich mit der Situation arrangieren und muss natürlich auch damit klar kommen. Umso schöner ist es wenn ich nach draußen gehen und die oftmals glücklichen Menschen auf der Straße sehe, die eine zulächeln und bei jeder Gelegenheit helfen wollen. Ich fühle mich hier trotzdem allem unheimlich wohl. Gestern habe ich mir nach einer Woche dann endlich einen Tag Pause gegönnt um ein wenig Zeit für mich zu haben, dementsprechend war auch wenig zusehen auf meinem Instagramaccount 

    Die Bilder zu dem Beitrag sind vor drei Tagen unmittelbar in der Nähe vom Madison Square Park entstanden. Den selben Jumpsuit findet ihr hier. 

    Doch heute geht es wieder los und die Stadt wird auf ein Neues erkundigt und es geht endlich wieder zum Foodmarket. Ich freue mich schon total!

     

    Outfitdetails:

    JUMPSUIT: Mango (same here)and (similar here)

    SANDALS: Mango (shop similar here)

    SUNNIES: Ray Ban

    BAG: Zara

     

    Emma ♥

    *Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links / this article contains affiliante links

    MerkenMerken

    MerkenMerken

    MerkenMerkenMerkenMerken

    Folgen:

    10 Kommentare

    1. 16. September 2017 / 21:35

      der jumpsuit steht dir total gut 🙂

      • Emma
        Autor
        25. September 2017 / 2:40

        Vielen Dank 🙂 das freut mich

      • Emma
        Autor
        25. September 2017 / 2:41

        eine unglaublich Stadt mit wunderbaren Ecken 😀

    2. Yvi
      19. September 2017 / 21:12

      Wow, wenn ich so einen Schnitt anziehen würde, würde ich aussehen wie ein Sack Kartoffeln. Bei dir sieht es einfach fantastisch aus! Gefällt mir wirklich gut! Karo kann ich aber nur bei Accessoires anziehen, hab leider keine gute Figur dafür. Hab mir aber wenigstens in diesem Sommer mal eine schicke Uhr mit karo-gemusterten Armband von .uhrcenter.de/Marken/ gekauft. Das muss reichen für mich an Karo. ;D

      Liebe Grüße
      Yvi

      • Emma
        Autor
        25. September 2017 / 2:44

        Liebe Melli,

        vielen Dank für dein Kommentar 😀

    3. 28. September 2017 / 19:47

      Liebe Emma, wow siehst du gut aus und kannst sowas definitiv auch tragen <3 finde dunkelblau steht dir so so gut. Eine sehr schöne Fotostrecke mal wieder 🙂 lg Tatjana

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.