• Baum und Pferdgarten x MyTheresa

    *In Kooperation mit Baum und Pferdgarten / MyTheresa Wow, ich weiß gar nicht wie ich anfangen …

  • Jeanskleider für jede Frau

    *Der Beitrag enthält Affiliate Links Jeanskleider sind momentan nicht aus meinem Kopf zu kriegen. …

  • Knoblauch-Garnelen mit Quinoa

    Hey ihr Lieben, ich hoffe ihr seit bis jetzt gut mit der Corona-Situation klargekommen und …

  • Maxidresses for Spring

    Es ist unfassbar! In Hamburg hatten wir vorgestern wunderschöne 23 Grad. Den Tag haben wir …

  • NETFLIX Favoriten

    Hallo ihr Lieben, ich glaube ich muss nicht hervorheben, das es momentan eine seltsame Zeit …

  • LOGO SWEATER

    Hey ihr Lieben, Ich hoffe es geht euch gut! Ich sitze gerade im Zug auf …

  • SHOP MY WISHLIST

    July Life Update – London Outfit

    Ich dachte ich verpacke mein nächsten Outfitpost direkt mal mit neuen Informationen über mich und mein Leben.

     


    Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habe fülle ich meine Youtube Account wieder mit einigen Videos. Mir macht es einfach unheimlich Videos zuschneiden und euch zu zeigen. Da mich mittlerweile schon einige nach einer Roomtour gefragt habe, wird dies wohl mein nächster Schritt sein den ich angehen werde. Es ist noch lange nicht fertig in der Wohnung aber Step by Step wird es. Im Flurschrank ist jetzt endlich eine Stange für die Jacken drin und das Bügeleisen hat in dem Schrank auch seinen Platz gefunden.
    Ich bin unheimlich froh das es in der Wohnung solch eine Schrank gibt, denn ich habe schon von meinen Nachbarn mitbekommen das einige diesen Schrank nicht haben. Ich würde überhaupt nicht wissen wohin ich mit meinen ganzen Jacken sollte.

    Die Wand im Wohnzimmer wurde jetzt ich dem Ibiza Urlaub gestrichen und die beiden Bilder wurden vor drei Tagen auch endlich angebracht.

    Ich kann es kaum glauben aber ich kann endlich sagen das ich meinen langlebigen Job im Einzelhandel kündigen habe. Ich habe in dieser Zeit einige Menschen kennengelernt, einige von denen sind mit mir den Weg als Bloggerin gegangen und viele zählen heute noch zu meinen Freunden. Ich bin unheimlich dankbar für diese Zeit aber gosh bin ich froh das ich mir endlich keine dämlichen Kundenfragen mehr anhören muss. Das war natürlich nur ein Spaß, es waren darunter unheimlich sympathische und herzliche Kunden. Vor knapp einen Monat habe ich meine Styling Weiterbildung erfolgreich abgeschlossen, und dies hat mich nur noch mehr darin bestärkt was ich machen möchte. In den nächsten Wochen und Monaten soll das Bad sowie das Schlafzimmer noch gestrichen werden. Ich miste immer mehr auf und habe auf den letzten Flohmarkt schon einige Klamotten verkauft und bin noch auf Kleiderkreisel unterwegs um einiges loszuwerden.

    Für das nächste Jahr soll es eventuell  noch einmal nach New York gehen und dafür möchte ich schon so bald wie möglich mit dem sparen anfangen. Durch die Ausbildung wird nicht mehr ganz soviel reinkommen wie jetzt aber manchmal muss man sich auf das wichtige reduzieren.

    Übrigens, findet ihr den Look passend oder überhaupt nicht Emma like? Ich  bin momentan wider in einer Phase in der ich versuche mich neu zu entdecken, dies hat mit Sicherheit  auch mit der Styling Weiterbildung zu tun. Mal sehen wie es mir gelingt.  Diesen Look habe ich geshootet als ich Anfang Juni in London bei meiner Familie war. Ich bin so verliebt in die Leinenbluse.

    Outfitdetails

    Bluse: ähnliche hier

    Fake Lederrock:  ähnlicher hier  und auch der (ähnlicher)

    Sonnenbrille: Celine Paris (hier)

    Tasche: Proenza Schouler (hier sehr ähnlich)

    Schuhe: Zara

    Ohrringe: Mango

    *Dieser Beitrag enthält Affiliate Links und unbezahlte Werbung

    MerkenMerken

    MerkenMerken

    Folgen:

    2 Kommentare

    1. 15. September 2018 / 7:56

      Ein sehr cooler Look! Dein Schmuck gefällt mir besonders gut :-*

      viele liebe Grüße
      Melanie / Goldzeitblog

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.