• New York 2019

    Endlich habe ich wieder Zeit mich an den Laptop zusetzten und meinen mehr oder weniger …

  • durch New York City

     Hey ihr Lieben,  ich hoffe es geht euch gut. Wie ihr an dem …

  • ASYMMETRICAL SKIRT LOWER MANHATTEN

    Seit Mittwoch bin ich wieder in Deutschland und na klar, mich hat es natürlich …

  • PATTERN ALL OVER – Madison Square Park

    Über eine Woche bin ich nun in New York! Und ich kann eines definitiv sagen, …

  • SOHO MANHATTEN LOOK

    Die ersten Tage in Amerika sind überstanden. Ich habe das Gefühl das der Jetlag …

  • SHOP MY WISHLIST

    Jeanskleider für jede Frau

    *Der Beitrag enthält Affiliate Links

    Jeanskleider sind momentan nicht aus meinem Kopf zu kriegen. Ich weiß nicht wie es bei euch aussieht, aber für mich ist das ein Trend aus den 90er Jahren der krass durch die Decke ging und heute wider da ist.

    Ich liebe die Vielfalt an Jeanskleider die es mittlerweile gibt. Von rot bis hellblau bis weiß, in gefühlt jeder Farbe gibt es mittlerweile Jeanskleider. Es muss einfach nicht mehr das klassischen Jeansblau sein und auch nicht mehr der 0-8-15 Schnitt. Sei es ein Janskleid im knalligen Gelb, in rosa oder in dunklem grau. Es sind keine Grenzen gesetzt.

    Ich zeige euch heute kein typisches blaues Jeanskleid, sondern eines im gebrochenem Weiß. Ich finde die Farbe kommt besonders gut auf meiner Hautfarbe zur Geltung und die Länge ist für jeder Man(n) aka. Frau was.

    Die Länge ist für mich perfekt! Bei meiner, eher kleine Größe ist der Abschluss unten trotzdem genau nach meinen Vorstellungen. Da ich eher ungern meine Arme zeige, sagt mir dieses Kleid noch mehr zu. An wärmeren Tagen lassen sich die Ärmel ganz easy nach oben schieben. Kombiniert habe ich das Jeanskleid mit meinen momentan Liebingssneaker von Veja der Chloe Roy Bag und für die kälteren Tage noch einen schwarzen Sweater.

    Jeanskleid / H&M (similar here)

    Bag / Chloé (similar here)

    Sweater / H&M (similar)

    Sunnies / RayBan

    Shoes / (same here)

    Folgen:

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.